Startseite  - Kontakt  - Impressum
Rechtsgebiete
 

Verfassungsbeschwerden

Die Rechtsanwaltskanzlei Werner Forkel bearbeitet seit Jahren Verfassungsbeschwerden und kann mittlerweile auf einige Verfassungsbeschwerden zurückblicken, die beim Bundesverfassungsgericht erfolgreich waren.

  • Verletzung des Rechts auf rechtliches Gehörs in einem urheberrechtlichen Rechtsstreit
    Beschluss vom 25.04.2001, 1 BvR 2139/99
  • Verletzung des Rechts auf rechtliches Gehörs und des Eigentumsrechts in einem urheberrechtlichen Schadensersatzprozess
    Beschluss vom 25.10.2002, 1 BvR 2116/01
  • Verletzung des Grundrechts aus Art. 6 Abs. 2 S. 1 GG durch mangelhafte Sachverhaltsermittlung bei Entscheidung über Aufenthaltsbestimmungsrecht
    Beschluss vom 29.09.2005, 1 BvR 370/05
  • Verletzung des Rechts auf ein faires Verfahren und auf effektiven Rechtsschutz, weil das OLG den bei der gemeinsamen Posteingangsstelle von LG und OLG eingegangenen Berufungsschriftsatz als verspätet behandelte
    Beschluss vom 09.10.2007, 1 BvR 1784/05
  • Verletzung des Justizgewährungsanspruchs durch unterlassene Revisionszulassung trotz grundsätzlicher Bedeutung
    Beschluss vom 28.04.2011, 1 BvR 3007/07

Darüber hinaus vertritt die Kanzlei Sie auch bei Individualbeschwerden vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg.

Weitere Informationen zur Verfassungsbeschwerde